No. 1 in Pronto Moda in Germany

  • Lexikon
  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z
  • #

schals

Bandana

Kleines Dreieckstuch, meist aus bedruckter Baumwolle mit geradem Rand, das zum „Piratenlook“ um den Kopf geknotet wird.

Carré-Tuch

Auch Foulard. Das klassische, hochfarbig bedruckte seidene Viereckstuch im Stil der Hermès-Tücher. Besonders edel mit handrolliertem Saum. Edle Tücher sollten schon eine Fläche von 90 cm x 90 cm aufweisen.

Desert Scarf

Engl. für Wüstenschal. Die modische, buntere und vor allem entpolitisierte Variante der als Protest getragenen schwarz/weißen oder rot/ weißen Al Fatah-Tücher der späten 60er Jahre.

Dreieckstuch

Lässig zu bindendes Tuch, über dem Nacken verkreuzt aus unterschiedlichen Materialien von feinstem Cashmere-Strick bis zu grober Baumwolle. Derzeit für den „Boho (Abkz. für Bohemian) Look“ wiederentdeckt mit Troddeln und dekorierten Fransen.

Long Schal

Gewebter oder gestrickter Schal von mindestens 1,80 m Länge, der mehrfach geschlungen und drapiert werden kann. In verschiedenen Breiten. Derzeit ganz aktuell aus gestricktem Pelz.

Loop Scarf

Junger Liebling der Fashion Szene. Schlauchförmiger Schal aus unterschiedlichen Materialien und unterschiedlichen Herstellungsarten, der einfach ein langgezogenes „O“ bildet und in der Regel doppelt geschlungen getragen wird.

Nicky-Tücher

Zum Streifen gerollte, kess geknotete, kleine viereckige Halstücher. Typische Trägerinnen waren Audrey Hepburn, Doris Day oder auch Grace Kelly. Die Tuchgröße beträgt ca. 55 cm x 55 cm.

Pareo

Das rechteckige Großraumtuch für den Auftritt an Strand und Bar. Aus beliebigen Materialien, aber immer so groß, dass man es um die Hüften knoten kann.

Pashmina Schal

Echt aus dem federleichten Bauchflaum der Kaschmirziegen. Eigentlich in Stola-Größe mind. 60 cm bis 80 cm breit und 1,80 m bis 2,20 m lang, die sich durch einen Fingerring ziehen lässt. Heute meist eine feine Mischung aus Cashmere oder Wolle mit Seide. In ganz günstiger Ausführung aus Viskose.

Poncho

Mit einer Naht geschlossenes Tuch, das über den Kopf gezogen werden kann und Schultern und Arme bedeckt. Gibt es in folkloristischen Varianten, wie für den Boho-Look oder aus feinen Edelhaar- und Wollqualitäten für edle Loungewear.

Schultertuch

Großes, drei- oder viereckiges Tuch, das über der Jacke oder dem Mantel getragen wird. Häufig mit aufwändigen Fransen.

Stola

Ebenso wärmendes wie dekoratives großzügig bemessenes Rechtecktuch aus textilen Materialien oder Pelz. Zur Abendgarderobe oder über dem Mantel getragen.

Strickschal

Neben dem bekannten wärmenden Modell seit einigen Saisons speziell von Männern geliebte schmale unifarbige oder geringelte Varianten, die zu Shirt und Sakko mehrfach geschlungen getragen werden. Oft aus T-Shirtstoff oder weicher Viskose.

Zick-Zack Schal

Durch Missoni zu modischen Ehren auch für Männer gelangt. Fröhlich abwechselnde Farbstreifen im Zick-Zack-Strickmuster in mittlerer Länge und Breite.