No. 1 in Pronto Moda in Germany

SUXXESS MESSAGE

YOUNG FASHION Konzepte im Handel

Um sich neben den neuen und digitalen Strategien des Online-Handels zu behaupten, müssen sich stationäre Händler auf ihre Flächen und deren Konzepte konzentrieren. Hier sollte der Fokus auf Innovation und Erlebnis liegen. Aber vor allem junge Zielgruppen müssen angesprochen werden. Wichtige Handelsträger sind hier ‚Young-Fashion-Konzepte‘ auf den Flächen.

Für Jugendliche und junge Menschen gehören Digitalisierung, Medien und Online-Aktivitäten zum Alltag. Laut den aktuellen Zahlen des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), besitzen rund 99 Prozent der 12- bis 19-Jährigen in deutschen Haushalten ein Smartphone. Gleich gefolgt von Computern mit 98 Prozent und 95 Prozent bei Fernsehgeräten. Allerdings wenden sich die so genannten Millennials nicht voll und ganz der digitalen Welt zu. Nach Angaben des Konsumbarometers von 2018, des Konsumenten-Kredit Anbieters Consors Finanz empfinden rund 57 Prozent der Millennials Einkaufen als Vergnügen. Auf Grund der Produkterlebnisse, sind auch weiterhin Geschäfte aller Art für junge Menschen in Deutschland attraktiv. Rund 60 Prozent ist es wichtig, das Produkt zu sehen und anfassen zu können. 54 Prozent schätzen den Moment des Kaufens, der es ihnen ermöglicht das Produkt sofort mitnehmen zu können. Weitere 40 Prozent heben positiv hervor, dass ihnen das Produkt vorgeführt werden kann, was sie in ihrer Kaufentscheidung bestärkt.

Die Zukunft des Handels

Grafik: Konsumbarometer 2018, ©Consors Finanz BNP Paribas