No. 1 in Pronto Moda in Germany

SUXXESS MESSAGE

Verbraucherlaune bessert sich

Die Stimmung der deutschen Verbraucher hat sich wieder verbessert. Nach einem Rückgang im Januar zeigt das Konsumbarometer des Handelsverbands Deutschland () im Februar wieder deutlich nach oben. Es steigt um fast einen Punkt auf 101,02 Zähler. Insgesamt weist die Verbraucherstimmung damit nach Angaben des Verbands das gleiche Entwicklungsmuster auf wie im Vorjahr.

„Die Verbraucher schauen wieder mit größerer Zuversicht auf die kommenden drei Monate. Dafür sorgt vor allem die nach wie vor gute Lage auf dem Arbeitsmarkt“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Die Konsumenten hätten positive Konjunktur- und Einkommenserwartungen. Die Stimmungsdelle, die das HDE-Konsumbarometer im Januar verzeichnete, werde durch den Anstieg im Februar „überkompensiert“. Das deute auf eine positive Entwicklung im Frühjahr hin.

Allerdings seien die Konsumenten in den ersten Monaten des neuen Jahres mit konkreten Anschaffungsplänen noch zurückhaltender als zum Ausklang des Vorjahres. „Die Verbraucher sind skeptisch, dass sich die brummende Konjunktur in ihrem Geldbeutel bemerkbar machen wird. Deshalb muss die kommende Bundesregierung zur Stabilisierung der Binnenkonjunktur für Entlastung sorgen“, erklärt Genth. Vor allem kleine und mittlere Einkommen müssten steuerlich und bei den Stromkosten entlastet werden.

Das HDE-Konsumbarometer erscheint monatlich und basiert auf einer Umfrage unter 2000 Personen zur Anschaffungsneigung, Sparneigung, finanziellen Situation und anderen konsumrelevanten Faktoren. Es bildet nicht das aktuelle Verbraucherverhalten ab, sondern die erwartete Stimmung in den kommenden drei Monaten.