No. 1 in Pronto Moda in Germany

SUXXESS MESSAGE

ISO überarbeitet Kleidergrößen

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) verbessert ihren ISO 8559 Standard für Kleiderhersteller, um die Größenmarkierung für Kleidung auf der ganzen Welt anzupassen. Der ISO Standard 8559 soll den Online-Einzelhändlern eine geringere Rücksendungsrate und höhere Kundenzufriedenheit bescheren.

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) verbessert ihrenStandard - ISO Die Bekleidungsgrößen haben sich in den Proportionen und Abmessungen seit Mitte des 19. Jahrhunderts ständig verändert und heute werden sie weiterhin auf der Grundlage unterschiedlicher Körperformprofile variiert – mit unterschiedlichen Größenstandards bei Marken und/oder anderen Ländern. Um diese Größe zu definieren, müssen die Hersteller wissen, wie man welche Körperteile misst, um sicherzustellen, dass die Proportionen korrekt sind. Die ISO 8559 Reihe hilft ihnen, genau zu definieren wie und wo der Körper zu messen ist.

Die ISO 8559 Reihe von Normen bietet Richtlinien für Bekleidungshersteller, um Größe und Formprofile zu entwickeln, die auf verschiedenen Populationen basieren, um alle Arten von Kleidung und Schaufensterpuppen zu erschaffen. Sie wurden vor kurzem aktualisiert, um Veränderungen im dynamischen Bekleidungssektor widerzuspiegeln und Handelsbarrieren zu beseitigen, indem sie die Größenmarkierung und die Bezugsregeln weltweit harmonisieren.

Die Normen wurden erstellt und überarbeitet von ISO-Fachausschuss ISO / TC 133. Vorstand ist Reena Pandarum. Sie sagt, dass die ISO 8559 Serie darauf abzielt, die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Rücksendungen von Gegenständen aufgrund einer schlechten Passung zu reduzieren. "Sie werden auch dazu beitragen, die Barrieren für den internationalen Handel weiter abzubauen, indem sie ein universelles Set von Größenmarkierungen und Referenzen bereitstellen. Dies wird dazu beitragen, Informationen für Käufer zu vereinfachen, da derzeit Körpermaße auf Kleidungsstücke, bzw. auf dem Etiketten, stehen, die sich nicht auf die Körpermaße beziehen." Gemeint sind z. B. Größenangaben wie S, M oder L.

Die Internationale Organisation für Normung ist eine unabhängige, international tätige Organisation, 164 nationale Normungsgremien sind angeschlossen. Sie legt die Standards für nahezu alle Industriezweige fest, von Technologie bis Lebensmittel, Sicherheit, Landwirtschaft und Gesundheitswesen.