No. 1 in Pronto Moda in Germany

SUXXESS MESSAGE

GfK: Private Konsumausgaben steigen 2018 um 2%

Die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland steigen im Jahr 2018 laut einer Prognose des Marktforschungsinstituts GFKum 2%. In der Europäischen Union wird die Steigerung voraussichtlich zwischen 1,5 und 2% betragen.

Im deutschen Nonfood-Einzelhandel sollen die Umsätze allerdings nur um 1% steigen. Hingegen soll das Wachstum im Lebensmittelhandel 3% betragen. Ein deutliches Plus prognostizieren die Marktforscher in Deutschland bei den Ausgaben für Reisen und Gastronomie. "Die Prognose von 2% ist ein halber Prozentpunkt höher als unsere Vorhersage für das vergangene Jahr", heißt es von der GfK. "Die weiter sinkenden Arbeitslosenzahlen geben den Verbrauchern die notwendige Planungssicherheit für ihre Anschaffungen." Bereits 2017 legte der deutsche Nonfood-Einzelhandel mit 0,7% nur leicht zu. Verglichen mit den Vorjahren schwächte sich die Wachstumsrate im E-Commerce weiter leicht ab. Im Lebensmitteleinzelhandel stiegen die Umsätze zwar kräftiger, das Wachstum wurde jedoch hauptsächlich durch höhere Preise erzielt. Die verkauften Mengen stagnierten.