No. 1 in Pronto Moda in Germany

SUXXESS MESSAGE

Modehändler starten skeptisch ins neue Jahr

Die Mitarbeiterqualifizierung ist das Topthema für die Modehändler in diesem Jahr. Und: die Frequenzproblematik bleibt eine Großbaustelle, ergab eine Umfrage im TW-Testclub.

Online-Konkurrenz zwingt Handel zum Handeln

Studie „Trends im Handel 2025“ - Neue digitale Angebote und kanalübergreifende Einkaufserlebnisse werden unerlässlich: Der stationäre Handel ist in den meisten Warengruppen weiter erste Anlaufstelle für Konsumenten, muss aber viel investieren, um seine Vorrangstellung gegenüber den digitalen Wettbewerbern verteidigen zu können.

Billig, billiger, Mode: Textildiscounter sind weiter auf dem Vormarsch

Das Stöhnen des Handels geht mit einer deutlichen Tendenz hierzulande einher: Mode wird in Deutschland immer mehr zum Billigprodukt. Während viele traditionsreiche Textilhandelsketten ums Überleben kämpfen, sichern sich Discounter wie Primark, Billiganbieter wie H&M und auf preisreduzierte Ware spezialisierte Anbieter wie der Off-price-Filialist TK Maxx immer größere Marktanteile.

"2017 wird ein gutes Jahr werden."

Die Verbraucher sind in Kauflaune – davon profitiert der Handel. Dennoch rutschen in diesem Jahr gleich mehrere bekannte Textil- und Modeunternehmen in die Pleite. Was sind die Gründe?

Mehr Flexibilität im Saisonverlauf nötig!

Themenschwerpunkt der BTE-Präsidiumssitzung Ende Oktober in Düsseldorf war die aktuelle Situation in der Modebranche.

E-Commerce wächst um über 11%

Der deutsche Online-Handel wird in diesem Jahr erneut zweistellig wachsen. Einer Prognose des Instituts für Handelsforschung in Köln (IFH) zufolge erhöhen sich die Umsätze um 11,3% auf 52,3 Mrd.