No. 1 in Pronto Moda in Germany

  • Lexikon

Lexikon der Hosenformen: Die Lady hat die Hosen an

Die Hosen anhaben, das war der Wunsch der Suffragetten, die damit eine Domäne der Männerwelt erobern wollten. Hosen sind heute aus der Damenmode nicht wegzudenken und waren selten in so vielen unterschiedlichen Varianten zu sehen. Hier ein Wegweiser durch den Formendschungel:

7/8 Hose

Hose mit deutlich verkürzter Beinlänge. Schmal oder weiter geschnitten.

Audrey-Hepburn-Hose

Leicht konisch geschnittene, an den Waden anliegende, knapp knöchellange Zigarettenhose mit oder ohne Umschlag.

Baggy

Sehr weite Hose, deren Bund tief getragen wird und deren Schritt manchmal in Kniehöhe sitzt.

Bell Bottom

Schlaghose

Bermudas

Gerade Hose in knieumspielender Länge. Beinweite ändert sich je nach modischem Trend.

Bike Pants

Dtsch. Radlerhosen. Eng anliegende, knapp bis zum Knie reichende Hosen aus Stretchstoffen.

Bondagehose

Die Optik wird von Stoffriemen dominiert und oft von zahlreichen Taschen und zusätzlichen Reißverschlüssen. (Punkszene).

Breeches

Ursprünglich Reithosen. Meist an der Schenkelinnenseite mit einem abriebfesten Material (z.B. Leder) verstärkt. Bis zum Knie weit und ab der Wade eng (für die Reitstiefel) gearbeitet.

Bundfaltenhose

Rechts und links der Hosenmitte in der Vorderhose werden unterhalb des Bundes Falten eingelegt und abgenäht, aus denen die Bügelfalten weitergeführt werden.

Caddyhose

Kniebundhose mit leichtem Überfall, endet eine knappe Handbreit unter dem Knie.

Caprihose

Dreiviertellange schmale Hose mit kurzen Seitenschlitzen.

Cargohose

Lässige, mäßig weit geschnittene Hose mit vielen aufgesetzten oder eingenähten Seiten- und Eingrifftaschen im Oberschenkel- oder Kniebereich.

Chinos

Sportive lässige Hosen meist mit Bundfalten und zwei Schubtaschen vorn sowie zwei Gesäßtaschen. Meist aus Baumwolle oder » Baumwoll-Mischungen gefertigt. Bunt oder in hellen Farbtönen angeboten.

Culotte(s)

Ursprünglich frz. für Kniebundhose. Typische Männerhose im späten 17. und 18. Jhdt. Heute Damenhose, knie- bis wadenlang mit ausreichend Stofffülle, um wie ein Rock zu wirken.

Fischerhose

Enge dreiviertellange Hose, deren Saum gekrempelt werden kann.

Five-Pocket

Sportive Hose oder Basic-Jeans mit fünf Taschen (zwei auf dem Gesäß, zwei Eingrifftaschen vorn sowie kleine Geldtasche in der rechten Eingrifftasche).